Produktionsstart für neues Arzneimittelwerk

Glawe: Moderne pharmazeutische Produktionsstätte schafft 26 neue Jobs – Gewerbegebiet in Dassow wächst kräftig – über 800 Jobs im Bereich Medizintechnik und Pharma am Holmer Berg entstanden

21.10.2016

Am Freitag ist im Gewerbegebiet Holmer Berg in Dassow (Landkreis Nordwestmecklenburg) die Produktionsanlage des Hamburger Arzneimittelherstellers AqVida feierlich eröffnet worden. „Mit der Investitionsmaßnahme wird der Schritt hin zu einer eigenen Produktion vollzogen. Hier steht eine moderne pharmazeutische Produktionsstätte, in der sämtliche Fertigungsschritte der Medikamente unter einem Dach realisiert werden. Das schafft 26 neue Arbeitsplätze in Dassow. Das Gewerbegebiet entwickelt sich immer mehr zu einem modernen Standort für pharma- und medizintechnische Innovationen. Es stärkt die heimische Wirtschaftskraft, wenn Produkte der Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern entwickelt und vor allem auch bei uns im Land produziert werden“, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe vor Ort.

 

Produktion in Dassow startet

Die AqVida GmbH mit Sitz in Hamburg ist auf die Entwicklung und den Vertrieb von pharmazeutischen Produkten, insbesondere auf dem Gebiet der Krebstherapie, spezialisiert. Das Unternehmen errichtet eine Betriebsstätte zur Entwicklung und Herstellung von pharmazeutischen Produkten. Das Vorhaben umfasst die Errichtung einer Produktions- und Lagerhalle (ca. 800 Quadratmeter) sowie eines 2-geschossigen Labor- und Bürotrakts (ca. 600 Quadratmeter). Des Weiteren wird in Anlagentechnik, wie zum Beispiel Isolatorenkammer, Sterilisatoren oder Abfülllinie und Chromatografen, investiert. Es werden Lagerregale sowie Labor- und Büroausstattung angeschafft.

 

Wirtschaftsministerium unterstützt vor Ort

Die Gesamtinvestitionen des Unternehmens am Standort Dassow betragen 11,7 Millionen Euro. Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit rund 5,0 Millionen Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW).

 

Gewerbegebiet Holmer Berg in Dassow wächst kräftig – über 800 Jobs im Bereich Medizintechnik und Pharma

Wirtschaftsminister Glawe machte auch auf die Entwicklung des Gewerbegebietes Holmer Berg in Dassow aufmerksam. „Wer heute an diesen Wirtschaftsstandort denkt, denkt an moderne Unternehmen, die durch die Herstellung von innovativen Medizintechnik- und Pharmazieprodukten einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten“, betonte Glawe. Hierzu zählen zum Beispiel die Unternehmen Euroimmun (forscht, entwickelt und produziert Reagenzien für die medizinische Labordiagnostik - circa 600 Arbeitsplätze), GPE Systeme (Entwicklung und Produktion komplexer mechanische Teilsysteme, Baugruppen und Einzelteile u.a. aus Kunststoff, Kunden kommen u.a. aus den Branchen Pharma-, Medizintechnik – circa 200 Arbeitsplätze) oder Endoscope Complete Services (Wartung von Endoskopen – circa 30 Arbeitsplätze). Mit dem Produktionsstart der AqVida GmbH (26 Arbeitsplätze) siedelt sich ein Pharma-Unternehmen an. „Die Entwicklung geht in die richtige Richtung. Unternehmen aus dem Pharma- und Medizintechnikbereich haben sich erfolgreich am Markt durchgesetzt. Insgesamt sind in den vergangenen Jahren über 800 neue Arbeitsplätze im Bereich Medizintechnik und Pharma vor Ort entstanden“, so Glawe abschließend. Mit den weiteren bereits ansässigen Unternehmen, beispielsweise aus dem Bereich des verarbeitenden Gewerbes, wurden über 1.000 Arbeitslätze im Gewerbegebiet geschaffen.

 

Begleitet wurde die Unternehmensansiedlung der AqVida GmbH seit Beginn der Projektplanung durch die Landeswirtschaftsfördergesellschaft Invest in Mecklenburg-Vorpommern (Invest in MV). Aufgabe dieser Gesellschaft ist die Unterstützung von Unternehmen, die in das nordöstliche Bundesland investieren und expandieren wollen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Hinweisen.