Studie: Ökonomischer Fußabdruck der Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern

Der Ökonomischer Fußabdruck der Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern

Im Mittelpunkt der Analyse stehen die volkswirtschaftlichen Effekte der Gesundheitswirtschaft und die damit einhergehenden Impulse für die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Im Rahmen der vorliegenden Studie wird die ökonomische Bedeutung der Gesundheitswirtschaft für Mecklenburg-Vorpommern erstmals auf der Basis der Gesundheitswirtschaftlichen Gesamtrechnung für Deutschland (GGR) ermittelt. Somit liegen nunmehr national vergleichbare Kennzahlen zur quantitativen Einordnung der volkwirtschaftlichen Bedeutung der Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern vor.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Hinweisen.